29.04.2021

Intreal eröffnet Niederlassung in Luxemburg

Intreal-Geschäftsführer Michael Schneider. Foto: Intreal

(ndp) - Intreal, eine deutsche Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) im Immobilienbereich, eröffnet in Luxemburg seine erste Tochtergesellschaft im Ausland. Das teilt die Gesellschaft am Donnerstag mit.

Die Intreal mit Sitz in Hamburg verwaltet Investments in 17 Ländern, hat über 340 Mitarbeiter und betreut im Moment 195 Fonds. In Deutschland ist die Gesellschaft mit einem administrierten Vermögen von über 38 Milliarden Euro Marktführer im Segment Immobilien-Service-KVG. Intreal hat sich auf die Auflage und Verwaltung von Immobilienfonds für Dritte spezialisiert. 

Wie die Gesellschaft mitteilt, wurde Intreal im März 2021 als erste Service-KVG im Immobilienbereich von der Rating-Agentur Scope mit der Note AA geratet.

Die Wachstumsstrategie des Unternehmens führe über eine Internationalisierung des Geschäfts. „Die Eröffnung einer Niederlassung am größten Fondsstandort Europas war daher eine logische Konsequenz“, so Intreal. Mit der Zulassung als alternativer Investmentfondsmanager (AIFM) und Zentralverwalter für Investmentfonds in Luxemburg könne Intreal künftig auf seiner Plattform auch alle Luxemburger Vehikel für Investitionen im Immobilienbereich anbieten. 

Quelle: Luxemburger Wort

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten unserer Mitgliedsunternehmen im Überblick und können sich über die neuesten Entwicklungen und Ankündigungen informieren.

Weitere Nachrichten finden Sie im Archiv.