28.08.2013

Luther lädt ein zu: Brennpunkt Mittelstand

Am 25. September 2013 lädt die Rechtsanwaltskanzlei Luther herzlich ein zu ihrer Veranstaltung: "Brennpunkt Mittelstand - Erhebliche Risiken bei Ausscheiden als Gesellschafter. Wettbewerbsvorteil durch Gesellschaftsgründung in Luxemburg?"
Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr und findet im Château de Septfontaines, 326, rue de Rollingergrund, L-2441 Luxembourg statt .

Zur Veranstaltung

Im Grenzgebiet Deutschland-Luxemburg tätige Unternehmen stellen sich besonderen Herausforderungen. Luther bietet ihnen im Luxemburger Büro umfassende wirtschaftsrechtliche Beratung sowohl zum luxemburgischen als auch zum deutschen Recht.
Im Rahmen der Veranstaltung „Brennpunkt Mittelstand“ stellt Luther zwei äußerst praxisrelevante Themen vor: Die 2009 in Kraft getretene Erbschaft- und Schenkungsteuerreform sowie die jüngsten Änderungen des ErbStG haben gravierende Auswirkungen auf Gesellschaftsverträge von Personen- und Kapitalgesellschaften, insbesondere auf gesellschaftsrechtliche Klassiker wie Abfindungsund Einziehungsklauseln. Abfindungen, die unter dem Verkehrswert liegen, können nunmehr erhebliche schenkungsteuerliche Folgen für die Gesellschafter oder die Gesellschaft haben. Die Veranstaltung zeigt die einzelnen „Gefahrenquellen“ auf und gibt zahlreiche Handlungsempfehlungen. Des Weiteren werden ausgewählte rechtliche und steuerliche Aspekte der Verwendung luxemburgischer Gesellschaftsformen erläutert.

Die Referenten zeigen anhand von Beispielsfällen Chancen, Risiken und Wettbewerbsvorteile solcher Gestaltungsformen auf.

Das Seminar findet in Kooperation mit der ATOZ Steuerberatungsgesellschaft und der Deutsch-Luxemburgischen Wirtschaftsinitiative (DLWI) statt.

Im Anschluss an die Veranstaltung sind die Gäste zum traditionellen Oktoberfest eingeladen. Nähere Angaben hierzu entnehmen Sie der Einladung (s.u.).

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte per E-Mail an sarah.luckhaus@luther-lawfirm.com vor.

EINLADUNG

News

  • Pressemitteilung in Bezug auf die neuen Gesundheitsmaßnahmen für Flugreisen in das Großherzogtum Luxemburg

    Weiterlesen
  • 19.02.2021

    Interview mit Wirtschaftsminister Franz Fayot im Luxemburger Wort

    Weiterlesen
  • 09.02.2021

    Eine nachhaltige Finanzstrategie für Luxemburg und seinen Finanzplatz

    Weiterlesen