17.03.2014

Luther lädt ein zu: Besteuerung von Kunstwerken, Sammelobjekten und Antiquitäten in Deutschland und Luxemburg, 11. April 2014 in Köln

Die Rechtsanwaltskanzlei Luther lädt gemeinsam mit Lempertz, The Luxembourg Freeport, Weng Fine Art und Deloitte ganz herzlich zur Informations- und Diskussionsveranstaltung „Besteuerung von Kunstwerken, Sammelobjekten und Antiquitäten in Deutschland und Luxemburg “ ein. Folgende Sprecher werden die Diskussion moderieren und für Fragen zur Verfügung stehen:

  • Henrik Hanstein, President of the European Federation of Auctioneers
  • Peter Mannes, Diplom-Kaufmann, Steuerberater
  • Rüdiger K. Weng, Vorstand der Weng Fine Art AG
  • Sven Oberle, Partner, Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Deloitte & Touche   GmbH
  • Peter Kleingarn, Steuerberater, Expert Comptable, Of Counsel Luther, Präsident Deutsch-Luxemburgische Wirtschaftsinitiative (DLWI)
  • David Arendt, Managing Director, The Luxembourg Freeport


Die Veranstaltung findet am Freitag, den 11. April 2014 um 9.30 Uhr im Kunsthaus Lempertz (Neumarkt 3, D-50667 Köln) statt. Parkmöglichkeiten gibt es im Aral-Parkhaus (Cäcilienstraße 32). Bei Anreise mit der U-Bahn können Sie an der Haltestelle Neumarkt aussteigen.

Die Veranstaltung endet gegen 11.00 Uhr. Sie können sich bis zum 8. April 2014 bei Frau Carole Schmitz unter cschmitz(at)luxfreeport.lu oder unter der Telefonnummer +352 2456 9103 anmelden.

Einladung

News

  • 21.05.2021

    Flugtaxi-Hersteller Lilium kooperiert bei seinem Flugdienst mit Luxaviation

    Weiterlesen
  • 07.05.2021

    The EuroHPC Joint Undertaking inaugurates its Headquarters in Luxembourg

    Weiterlesen
  • 23.04.2021

    SMS group takes over Paul Wurth industrial activities from its current Luxembourg Public Shareholders

    Weiterlesen