04.09.2018

Workshop "Keskonfaisi?" zum Thema Prävention psychosozialer Risiken am Arbeitsplatz am 24. Oktober 2018 in Saarbrücken

Bild: Pétillances

Arbeitsbelastung, Zeitdruck, Komplexität der Arbeit, organisatorische Veränderung ...

Psychosoziale Risikofaktoren (PSRs) sind in Unternehmen zunehmend präsent und zahlreich. Sie haben Konsequenzen, die sowohl für den betroffenen Mitarbeiter als auch für das Unternehmen und seine Ergebnisse nicht unbedeutend sind.

Um Sie bei der Vorbeugung von psychologischen Belastungen zu unterstützen, hat Pétillances "Keskonfaisi?“ (Was tun wenn?) entwickelt, ein unterhaltsamer und einprägsamer Ansatz, angepasst an den Markt und an die Bedürfnisse der Teilnehmer.

Das Konzept "Keskonfaisi?“ ist der Gewinner des Nationalen Preises für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz 2018, verliehen von den Luxemburger Ministerien für Gesundheit, für Soziale Sicherheit und vom Arbeitsministerium.

Wir laden Sie herzlich ein, im Rahmen eines zweistündigen Workshops gemeinsam die richtigen Fragen zu stellen und zu lernen, wie man problematischen Situation im Unternehmen vorbeugt, damit umgeht oder sie behebt.

PARTNER
Pétillances
und Enovos Deutschland

In Kooperation mit: IBF Luxemburg

PROGRAMM
Einlass & Frühstücksimbiss
09:00 Uhr
Begrüßung & Workshop
09:30 Uhr
Ende
11:30 Uhr

ANMELDUNG
Wir bitten um Anmeldung bis zum 17. Oktober 2018 per E-Mail unter kbermes(at)petillances.com.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

KONTAKT
Kathrin Bermes
Tel.: + 352 621 36 46 32
E-Mail: kbermes(at)petillances.com

VERANSTALTUNGSORT
Enovos Deutschland SA
Am Halberg 3
66121 Saarbrücken

Besucherparkplätze stehen hinter dem Enovos-Gebäude zur Verfügung.

News

  • 21.10.2020

    Erstes deutsch-luxemburgisches Cybersecurity-Breakfast - 100 Minuten für die IoT-Sicherheit

    Weiterlesen
  • 07.10.2020

    Luxemburgs Finanzplatz auf Platz eins in der EU

    Weiterlesen
  • 30.09.2020

    Luxemburg erwirbt High Performance Computer (HPC)

    Weiterlesen